Es wird Zeit für eine neue Botschaft

Hast du auch das Gefühl, dass deine E-Mails und deine Social-Media-Postings ignoriert werden? Du versuchst im Marketing Gas zu geben , bekommst jedoch nicht die Aufmerksamkeit, die du dir erhoffst?

Wenn dir dies bekannt vorkommt, dann bist du nicht alleine. Viele introvertierte Kreative berichten mir von solch einer Situation.

Warum ist dies so?

Aus meiner Sicht liegt es daran, dass immer noch die gleichen Botschaften wie vor dem Beginn der Corona-Krise verwendet werden.

Der Grund dafür, dass dies ein so großes Problem ist, liegt darin, dass die Zeit immer schneller vergeht. Vier Wochen in einer Pandemie fühlen sich wie sechs Monate in einem durchschnittlichen Jahr an!

Die Dinge ändern sich blitzschnell und wir müssen uns anpassen, wenn wir nicht ins Hintertreffen geraten wollen.

Um das zu tun, müssen wir aufhören wie kopflose Hühner herumzulaufen oder gleich ganz in Schockstarre zu verweilen.

Klar – es sind verrückte Zeiten. Daher ist es unmöglich, alles auf einmal herauszufinden und zu verändern. Schaffen ja nicht einmal die Virologen.

Ich bin angetreten introvertierten Kreativ-Unternehmern zu inspirieren, möglichst rasch aus diesem ganzen Schlamassel herauszukommen und sich weiter erfolgreich zu entwickeln. Es sind zwei wesentliche Dinge, die wir aktuell gemeinsam angehen müssen:

  1. Wir müssen sicherstellen, dass unsere Marketing-Botschaft am Punkt ist. Wir müssen agil und reaktionsschnell sein, damit alles, was wir veröffentlichen hohen Wert und Relevanz für die Zielgruppe hat.
    Die Botschaften von vor ein paar Monaten werden mit ziemlicher Sicherheit auf taube Ohren stoßen. Und zwar solange wie die Welt und unsere idealen Kunden durch die Pandemie betroffen sind. Dies wird wohl noch eine geraume Zeit so bleiben. Und das ist genau der Grund, warum wir jetzt über die Änderung unserer Marketing-Botschaft nachdenken müssen.
  2. Wir dürfen die veränderte Botschaft so platzieren, dass sie sich aus dem allgemeinen Lärm erheben kann. Sobald wir den Dreh und die Formel gefunden haben, können wir uns darauf verlassen diesen Sturm zu überstehen.

Wenn wir an den beiden oben genannten Dingen arbeiten und diese rasch umsetzen, werden wir diese herausfordernden Zeiten nicht nur überleben und sondern auch gedeihen können.

==

P.S.: Wann immer du bereit bist … hier sind 4 Möglichkeiten, wie ich dich unterstützen kann mehr ideale Kunden für dein Kreativ-Business zu gewinnen:

  1. Werde Mitglied meiner Facebook-Gruppe und verbinde dich mit anderen Kreativen. Dort treffen sich smarte Kreative, Freelancer und Agenturleute um zu erfahren wie sie mehr Projekte, mehr Honorare und mehr Unabhängigkeit erlangen – https://www.facebook.com/groups/
  2. Besuche mein monatliches Marketing-Webinar. Jeden Monat zeige ich einer Handvoll Kreativen meine Roadmap zu mehr idealen Kunden, damit sie in den nächsten 12 Monaten Schritt-für-Schritt ihren eigenen Zielen näher kommen.
    Klick hier > um alle Infos zu sehen und sichere dir einen Platz, wenn es für dich sinnvoll erscheint.
  3. Werde Teilnehmer in meinem »100 Kontakte in 30 Tagen« Programm. Jeden Monat suche ich 5 Kreative für dieses Programm … alle Infos wirst du zeitgereicht erhalten. Wenn du bereit bist, gemeinsam mit mir an deiner Marketing- und Akquise-Strategie zu arbeiten, dann schreib mir einfach eine E-Mail mit dem Betreff „100_30“.
  4. Arbeite mit mir persönlich 1on1. Wenn du lieber mit mir persönlich an deiner Marketing- und Akquise-Strategie arbeiten möchtest, dann schreib eine E-Mail mit „1on1“ im Betreff. Dazu ein paar Sätze über dein Kreativ-Business, welche Ziele du erreichen möchtest und ich sende dir danach alle Infos zu einer persönlichen Zusammenarbeit.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.