Warum Kunden kaufen, was du anbietest.

Es ist schwierig, genügend Kunden zu finden, solange dir nicht klar ist, warum Kunden kaufen, was du anbietest. Und mal ehrlich, wenn  du es nicht weißt, warum sollen es dann deine prospektiven Kunden wissen?

Wenn es dir nicht gelingt, dies kurz und bündig zu erklären, dann hast du noch viel strategische Grundlagenarbeit vor dir. Aber du hast Glück, ich bin da, um dich dabei zu unterstützen 😉

Hier im Blog findest du einen kurzen Überblick als Inspiration:

Identifiziere deine Zielgruppe

Die Zielgruppe ist jene Gruppe von Menschen, für die du arbeitest. Halte diese Zielgruppe möglichst klein und eng. Wenn du denkst, sie ist schon klein, mach sie noch enger. Das ist der Trick für raschen Erfolg. Es ist immer besser, ein großer Fisch in einem kleinen Teich zu sein. Und du kannst auf die Art und Weise mehr kleine Fische fressen 😉

Ergründe die dringendsten Bedürfnisse und Wünsche deiner Zielgruppe

Sobald die Zielgruppe gewählt ist, für die du arbeiten wirst, kannst du beginnen, zu ergründen, was sie wirklich wollen und brauchen.

Es geht aber nicht immer nur um das Lösen von Bedürfnissen. Wenn du z. B. im Tourismus arbeitest, haben deine Gäste kein dringendes Bedürfnis eine Heißluftballonfahrt zu buchen, aber es könnte sein, dass sie einen großen Wunsch verspüren, dies einmal zu tun.

Lege dein bestes Ergebnis fest, das du anbieten kannst.

Sobald du die Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe erkannt hast, kannst du ihnen deine beste Lösung anbieten, die direkt an diese Bedürfnisse und Wünsche anknüpfen. Es besteht große Gefahr, diesen Schritt zu verkomplizieren. Dies macht es schwierig, den Effekt unserer besten Lösung zu kommunizieren.

Egal, welche Dienstleistung du anbietest, stelle sicher, dass du das Ergebnis auf eine wesentliche Sache fokussieren kannst, die dein prospektiver Kunde in der Zusammenarbeit erhält. Darauf basieren dann die Nutzen und Vorteile im letzen Schritt.

Bestimme die wertvollen Nutzen und Vorteile

Nun solltest du in der Lage sein, zumindest 4 verschiedene Arten von Nutzen zu erkennen, die aus der Zusammenarbeit mit dir resultieren. Dies sind finanzielle, emotionale, physische und spirituelle Vorteile.

Hier mein Beispiel dazu: Ich unterstütze Kreativ-Unternehmer (Zielgruppe) die mehr Kunden, weniger arbeiten und weniger Stress haben möchten (Bedürfnis).

Wenn du mit mir zusammen arbeitest, unterstütze ich dich dabei, mehr Kunden zu finden (mein bestes Ergebnis) und dies führt zu:

  • Mehr Umsatz (finanzieller Nutzen)
  • Weniger Stress (emotionaler Nutzen)
  • Besserer und ruhigerer Schlaf (physischer Nutzen)
  • Dies zu leisten, wofür du geschaffen wurdest (spirituelle Nutzen)

In den »Mehr ideale Kunden, bitte!«-Workshops gibt es dazu unzählige Arbeitsblätter und meine persönliche Unterstützung, um dies für dein Business klar herauszuarbeiten.

Claus Zerenko unterstützt Kreativ-Unternehmer mehr Kunden zu finden. Besonders dann, wenn sie wie er, Kaltakquise nicht mögen. Er verwendet dazu das Book Yourself Solid ®-System von Michael Port.

In meinem kostenlosen E-Book findest du eine genaue Schritt-für Schritt-Anleitung, was täglich zu tun ist, um ganz leicht mehr Kunden zu gewinnen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.